MORITZ FRISCHKORN
Work
About
Essays

Contact

Research

In einem fantastischen Hang-Out irgendwo zwischen Lobby, Club und Ballroom treffen Jazz und zeitgenössischer Tanz aufeinander. Dafür bilden die beiden Leipziger Musiker Philip Frischkorn (Klavier) und Jan Roth (Schlagzeug), die Berliner Performerin Sunniva Vikør Egenes und der Hamburger Choreograph Moritz Frischkorn ein spekulatives Ensemble. In kollektiven Improvisationen erproben sie neue Formen des Zusammenseins und fordern sich gegenseitig zu Höhenflügen heraus, immer auf der Suche nach dem unbegreiflichen Modus der Ausgelassenheit.

SAVOY ist Konzert, Performance, Improvisation und ein Ort zum Verweilen. Feel free to hang out and experience the groove!

KAMPNAGEL, Hamburg
22.-25. Februar 2017 /// 19 Uhr


SAVOY
Aufführungen

Gefördert durch

Kulturbehörde Hamburg
Fonds Darstellende Künste e.V.
ZEIT Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Hamburgische Kulturstiftung

Mit freundlicher Unterstützung durch das
C. Bechstein Haus Hamburg

Other Projects